+++ Sale - Reduzierte Wintermodelle der letzten Saison entdecken! +++

#9 SUPPORTYOURLOCALS - Hug & Grow


In unserer Interviewreihe #supportyourlocals wollen wir euch regelmäßig unsere stationären Händler*innen vorstellen. Ihr erfahrt wo ihr sie findet, was ihr dort findet und wie ihr sie auch (oder vor allem) zu Corona-Zeiten unterstützen könnt!

Hug & Grow

In diesem Berliner Fachgeschäft dreht sich alles rund um die gesunde Entwicklung für Eltern und Kind. Alle angebotenen Produkte sind nachhaltig und unter fairen Konditionen hergestellt. Das Beste ist, eine umfangreiche und persönliche Beratung gibt es nicht nur vor Ort, sondern auch per Live-Streams, Interviews, Videos oder per Mail!

Mehr Infos und den Online-Shop findet ihr hier: https://www.hug-and-grow.de/




Zu Beginn wäre es toll, wenn ihr euch einmal kurz vorstellen könntet. Wer seid ihr, wo findet man euch, seit wann gibt es euch? Habt ihr Schuhe für Kinder und Erwachsene?

Hug & Grow ist ein Berliner Ladengeschäft und Online Shop für ökologische und faire Baby- und Kinderbekleidung, Stoffwindeln, Babytragen, nachhaltiges Spielzeug und alles, was zu liebevoller Elternschaft dazugehört. Schuhe vom Lauflerner bis zu Sneakern, Sandalen und Winterschuhen für Teens dürfen da nicht fehlen, ebenso Gummistiefel und Hausschuhe. Vereinzelt schummeln sich auch Schuhe für Erwachsene in unser Sortiment, woran bLifestyle nicht unbeteiligt ist. Uns gibt es übrigens seit 2009 in Berlin Mitte; 2010 kam dann der Online Shop am selben Standort dazu.




Wieso habt ihr euch dazu entschieden Barfußschuhe in euer Sortiment aufzunehmen? Gibt es bei euch verschiedene Schuharten oder nur Barfußschuhe?

Bei uns findet sich eine Bandbreite von Schuhen, doch bei der Händler-Auswahl ist für uns das A und O, dass alle Schuhe in unserem Sortiment die gesunde Entwicklung der Füße unterstützen. Nichts darf einengen, Sohlen und Obermaterial müssen Bewegungsfreiheit garantieren. Unsere allerersten Schuhe waren die Lederpuschen von Pololo – und dieser Idee vom minimalen, fußgesunden Schuh sind wir treu geblieben. Daher sind wir ungemein dankbar für den Trend zum Barfußschuh. In unserem breiten Angebot kann sich nun wirklich jeder Mensch wiederfinden und die allermeisten unserer Modelle sind Barfuß-, Minimal- oder Kompromissschuhe.




 Hand aufs Herz: Seid ihr auch persönlich Fan von Barfußschuhen und tragt diese in eurer Freizeit?

Na, da muss die Hand gar nicht aufs Herz – wir sind Überzeugungstäter und tragen fast alle seit Jahren Barfußschuhe. Manche im Team sind erst durch die Arbeit auf den Geschmack gekommen, aber viele von uns kaufen auch für ihre Kinder von Anfang nichts Anderes und sind durch und durch glücklich.




Wie wichtig ist euch das Thema Nachhaltigkeit? Welche Kriterien sind für euch wichtig und was macht einen Schuh für euch nachhaltig?

Der Wunsch, Familien zu einem nachhaltigen Leben zu inspirieren steht am Anfang von Hug & Grow. Ohne das Anliegen, die Welt der Baby- und Kindermode fairer und nachhaltiger zu gestalten, weg von fast fashion und Wegwerfprodukten, hin zu ökologischer Herstellung unter fairen Bedingungen – ohne das gäbe es uns nicht. Dazu gehört für uns auch, menschliches Miteinander neu zu denken und ebenso respektvoll und achtsam mit einander wie mit unserer Umwelt umzugehen. Dementsprechend ist uns, auch bei der Auswahl unserer Schuhe, die ökologische Herstellung aus natürlichen Materialien wichtig: pflanzlich gegerbtes oder terra-care Leder, Baumwolle, Tencel, Hanf, Leinen, Naturkautschuk mit oder ohne Korkanteil oder ein hoher Recycling-Anteil – all das sind für uns ausschlaggebende Kriterien bei der Auswahl unserer Hersteller.




Wie wichtig ist es euch, wo die Schuhe, die ihr verkauft, gefertigt wurden?

Regionalität und kurze Transportwege gehören für uns untrennbar zur Nachhaltigkeit. Leider gibt es in Deutschland selbst keine Schuhfertigung mehr – abgesehen von den beliebten handgenähten Lederpuschen werden die meisten unserer Schuhe im europäischen Ausland gefertigt. Einige wenige unserer Hersteller produzieren außerhalb von Europa, allerdings unter hohen sozialen Standards und zu fairen Löhnen. Sonst fänden sie sich nicht in unserem Sortiment wieder.




Wir wollen es wissen: Was ist euer Lieblingsmodell von bLIFESTYLE? Und wieso?

Gute Frage – ihr bringt ja ständig neue Modelle mit Lieblingsschuh-Potenzial heraus ;-) Für das Frühjahr 2021 ist unser Liebling eindeutig der Crocodile. Er ist super leicht und weich und dank Tencel-Innenfutter sowie Kunstlederbesatz perfekt für die Kund*innen, die nach veganen Barfußschuhen suchen.

2020 war durch Corona ein sehr hartes Jahr für viele Berufszweige. Was denkt ihr, wie wird sich der lokale Einzelhandel zukünftig entwickeln – auch unabhängig von Corona?

Wir vermuten, dass einerseits es immer schwerer wird, den Trend zu Online-Bestellungen umzukehren, gerade jetzt, da es noch einmal mehr zur Routine wird, von zuhause einzukaufen. Andererseits sehnen sich viele unserer Kunden nach Beratung und Gesprächen vor Ort. Es gibt viele Ideen, wie man digitale Präsenz und Einkauf vor Ort verknüpfen kann. Das gibt uns die Hoffnung, dass es auch für den Einzelhandel in Zukunft Wertschätzung und Raum gibt. Darüber freuen wir uns sehr.




Zu Corona-Zeiten wird man kreativ und viele Menschen wollen den lokalen Handel weiterhin unterstützen. Wie macht ihr das, gibt es bei euch einen Click & Collect-Service? Wenn ja, wie funktioniert dieser?

Wir sind unendlich dankbar, dass wir so gut in unserem Kiez verwurzelt sind und viele Kund*innen uns auch in dieser schweren Zeit treu bleiben. Das bedeutet uns unendlich viel. Gleichzeitig haben wir das Glück, nicht ausschließlich ein Ladengeschäft zu sein, sondern auch ein Online Shop. So konnten wir bislang einige Ausfälle ausgleichen. Die gewünschten Artikel erreichen unsere Kund*innen auch in einem Lockdown. Was für unsere Kund*innen wesentlich wichtiger ist, ist die Beratung, die manchmal nicht mehr vor Ort stattfinden kann. Deshalb machen wir seit Frühling 2020 regelmäßig Lives auf Instagram und Facebook, drehen Beratungsvideos zu häufigen Fragen, die wir direkt auf unsere Seiten stellen (Beispielsweise: "Wie messe ich Kinderfüße zum Schuhkauf?"). Wir sind auch per E-Mail sehr gut erreichbar, sodass unsere Kund*innen ausführliche Antworten zum Nachlesen, mit Produkt-Verlinkungen, erhalten.




Zu guter Letzt: Was wünscht ihr euch für das Jahr 2021?

Für 2021 wünschen wir allen Menschen viel Mut und Zuversicht, damit wir alle gut durch diese Zeit kommen. Wir wünschen uns eine Welt, die mit Geduld und Feingespür wieder zusammenwachsen darf, damit das vergangene Jahr keine bleibenden Spuren in unserer Gesellschaft hinterlässt, insbesondere bei allen, die besonders betroffen waren und sind.