#4 SUPPORTYOURLOCALS - Barfüßler

In unserer Interviewreihe #supportyourlocals wollen wir euch regelmäßig unsere stationären Händler*innen vorstellen. Ihr erfahrt wo ihr sie findet, was ihr dort findet und wie ihr sie auch (oder vor allem) zu Corona-Zeiten unterstützen könnt!

Barfüßler

Ein Schuhfachgeschäft, welches ganz speziell auf Barfußschuhe ausgerichtet ist. Sie legen sehr großen Wert auf gesunde Füße für groß und klein. Die ganzheitliche Gesundheit steht für die Barfüßler an erster Stelle.

Online könnt ihr euch schon einmal auf der Website umschauen: https://www.barfuessler.com/

Zu Beginn wäre es toll, wenn ihr euch einmal kurz vorstellen könntet. Wer seid ihr, wo findet man euch, seit wann gibt es euch? Habt ihr Schuhe für Kinder und Erwachsene?

Wir Barfüßler sind ein buntes, leidenschaftliches und familiäres Team aus drei Läden in Greifswald, Rostock und Dresden. Wir bringen die Füße unserer Kunden seit über 13 Jahren in Bewegung - und zwar von Anfang an ausschließlich mit Barfußschuhen. In unserem Sortiment findet ihr Schuhe und Zubehör sowohl für Kinder als auch Erwachsene.




Wieso habt ihr euch dazu entschieden Barfußschuhe in euer Sortiment aufzunehmen? Gibt es bei euch verschiedene Schuharten oder nur Barfußschuhe?

Vom ersten An- und Ausprobieren an war die Liebe groß und es gab für uns keine Alternative mehr. Wir haben den Trend nie als solchen gesehen - für uns waren und sind Barfußschuhe die Schuhe der Zukunft. Für spezielle Anforderungen wie Marathonlauf oder Trail-Running finden sich bei uns auch wenige Modelle mit stärkerer Sohle - aber auch hier immer mit genügend Zehenraum und Zero-Sohle.







 Hand aufs Herz: Seid ihr auch persönlich Fan von Barfußschuhen und tragt diese in eurer Freizeit?

Es gibt inzwischen eine solch große Bandbreite an Barfußschuhen, dass wir zum Glück nur noch ganz selten in konventionelles Schuhwerk gezwungen werden. Bis auf wenige Situationen, für die es (noch?) keine Barfußschuhe gibt - wie bei speziellen Sportarten oder bei der Notwendigkeit von Arbeitsschutzschuhen - ist es für uns ganz normal, zu jeder Tageszeit Barfußschuhe zu tragen. 




Wie wichtig ist euch das Thema Nachhaltigkeit? Welche Kriterien sind für euch wichtig und was macht einen Schuh für euch nachhaltig?

Es ist uns ein riesiges Bedürfnis, unsere Erde zu schützen. Wir sind fortlaufend auf der spannenden Suche nach nachhaltigen Alternativen. Das fängt schon bei unseren alltäglichen Arbeitsprozessen an und ist uns auch im Bezug auf die Auswahl unseres Sortiments sehr wichtig. 

Was wir alles so machen bzw. lassen, können Interessierte auf unserer Website im Blog nachlesen. 




Wie wichtig ist es euch, wo die Schuhe, die ihr verkauft, gefertigt werden?

Regional ist ist uns am allerliebsten. Wenn bei wichtigen Dingen ein großer Erfahrungsschatz weitere Wege notwendig macht, sind wir bemüht, Kompromisse zu finden. Wir kennen bei fast allen unserer Hersteller die Bedingungen in den Produktionsstätten und legen Wert auf sozial gerechte, ökologische und faire Produktion. Bei der Herstellerauswahl achten wir stets auf ein gutes Gefühl und ehrliches Gespräch mit den Menschen hinter der Marke, damit hier ein Vertrauensverhältnis entstehen kann.  




Wir wollen es wissen: Was ist euer Lieblingsmodell von bLIFESTYLE und wieso?

Da wir alle unterschiedliche Geschmäcker und Ansprüche haben, können wir uns nicht für ein Lieblingsmodell entscheiden. Die bLIFESTYLE Schuhe in unserem Sortiment sind aber die Summe der Lieblingsmodelle unseres gesamten Teams.      




2020 war durch Corona ein sehr hartes Jahr für viele Berufszweige. Was denkt ihr, wie wird sich der lokale Einzelhandel zukünftig entwickeln – auch unabhängig von Corona?

Ja, die Situation ist unfair und hart. Dennoch glauben wir, dass die Corona-Krise „nur“ der Turbo für vieles ist, was sowieso gekommen wäre. Wir können uns vorstellen, dass große Händler sich in Zukunft in Internet um die Preise schlagen uns wir kleinen Händler die Innenstädte zur Begegnungststätte der Menschen machen, die den lokalen Zusammenhalt, die Atmosphäre und die Möglichkeiten des stationären Handels schätzen.




Zu Corona-Zeiten wird man kreativ und viele Menschen wollen den lokalen Handel weiterhin unterstützen. Wie macht ihr das, gibt es bei euch einen Click & Collect-Service? Wenn ja, wie funktioniert dieser?

Wir haben vieles ausprobiert. Inzwischen hat sich unsere „AbholungPLUS“, also eine termingesteuerte Abholung mit möglicher Anprobe und Umtausch als beliebteste Variante herausgestellt. Termine gibt es unter: https://app.cituro.com/booking/barfuessler 

Weiterhin können wir im Moment durch unsere Crowdfundingkampagne unterstützt werden, in der ihr auch mehr über uns und unsere Ladengeschäfte erfahren könnt: https://www.startnext.com/barfuesslerretter




Zu guter Letzt: Was wünscht ihr euch für das Jahr 2021?

Wir wünschen uns ein selbstbestimmtes Leben für alle zurück.