+++ Summer Sale - 20% Rabatt auf alle Kindersandalen! +++ Summer Sale - 20% Rabatt auf alle Kindersandalen! +++ Summer Sale - 20% Rabatt auf alle Kindersandalen! +++ Summer Sale - 20% Rabatt auf alle Kindersandalen! +++

Barfuß und stolz drauf!


Sneaker, High-Heels, Pantoffeln, Flip-Flops - wir kennen und lieben sie alle. Unsere Füße können diese Schuhe jedoch nicht mehr leiden. Wir möchten in diesem Blogbeitrag in das Thema des Barfußlaufens eintauchen und die spannende Welt des natürlichen Fußes genauer unter die Lupe nehmen.

Was machen unsere Füße denn eigentlich, wenn wir laufen und was hat es mit der Zehenfreiheit auf sich? Den ersten Schritt in dieses Thema starten wir gemeinsam, denn wir bei bLifestyle legen sehr großen Wert darauf, dass Deine Füße und die Deiner Kinder gesund wachsen!

Entdecke unsere Barfußschuhe

Wozu Schuhe?


Tag für Tag tragen wir Schuhe. Die westlich geprägte Welt ist es gewohnt unter den meisten Bedingungen die Füße zu bedecken. Zuhause tragen wir Hausschuhe, im Garten gibt es Clogs und je nach Anlass mal lässige Sneaker oder schicke Anzugsschuhe. Optisch gesehen schenken wir unseren Füßen immens viel Aufmerksamkeit.

Um unser Outfit zu komplettieren, ist der passende Schuh genauso wichtig wie eine sitzende Frisur. Schon im 19. Jahrhundert hat Gottfried Keller erkannt, "Kleider machen Leute". Unser Erscheinungsbild ist uns wichtig und das beginnt mit dem passenden Mantel und endet eben mit schönen Schuhen.

Gesund bleiben mit unseren Minimalschuhen

Die Geschichte des Schuhs


Wenn wir einen kurzen Ausflug in die Vergangenheit machen, können wir auch bei unseren Vorfahren eine Art Schuh erkennen. Diese Schuhe wurden aus Überresten von Tierfellen hergestellt. Das warme Fell hielt die Füße auch unter kalten Bedingungen warm und die robuste Tierhaut schützte die Füße vor spitzen und verletzlichen Gegenständen. Allerdings blieb es bei diesen zwei pragmatischen Funktionen. Man konnte keine weitere Federung oder Polsterung erkennen.

Die damaligen Schuhe dienten nur zum Schutz der Füße vor äußerlichen Einflüssen. Alle weiteren Funktionen, für den gesunden Gang, ließen unsere Vorfahren ihrer Fußmuskulatur, den Knochen sowie den Gelenken über. Da sich dies im Laufe der Zeit so entwickelt hat ist der moderne Schuhe nicht optimiert und somit ein besseres Exemplar?

Erfahre mehr über unsere Geschichte

Schmerz in Schuhen vermeiden!


Um das zu beurteilen müssen wir uns die Anatomie des Fußes genauer anschauen und wie sich der nackte Fuß, ohne Einschränkungen durch Schuhwerk, verhält. Zu eng geschnittene Schuhe, ein Drücken hier und etwas Schmerzen da, sind für uns bei bLifestyle auf jeden Fall keine Option die wir für einen stylischen Schuh in Kauf nehmen wollen.

Entscheide Dich für Deine Gesundheit

Unsere höchste Prioritäten:

  • Einen natürlichen Gang schaffen
  • Körperliches Wohlbefinden fördern
  • Schuhe kreieren, die für jeden Anlass sowie für Dich und Deine Füße in jeder Situation perfekt passen

Mit dem Vorsatz ein natürliches Laufen zu ermöglichen, haben wir unsere einzigartigen bLifestyle Minimalschuhe entwickelt. Die 4mm dünne und ultra flexible Sohle verleiht jedem Schritt das Barfußgefühl.

Unsere speziell ausgewählten und zertifizierten Bio-Materialien schützen Deinen Fuß bei jeder Witterung und unerwünschten Gegenständen; genauso, wie es damals bei unseren Vorfahren die Intension war.

Das natürliche Barfußlaufen ist essentiell für einen gesunden Lebensstil. Wir von bLifestyle stehen zu 100% hinter dieser Aussage und möchten keinem Fuß das individuelle und natürliche Lauferlebnis vorenthalten.

Aufbau deines Fußes


Der menschliche Fuß ist ein Hochleistungsgerät. Wir benutzen ihn täglich und laufen in unserem leben sogar so weit, dass wir es fast viermal um die Erde schaffen, wenn nicht sogar mehr. Rund ein viertel aller Knochen des Körpers befinden sich in unseren Füßen. Mit jeweils 20 Muskeln, über 30 Gelenken und mehr als 100 Bändern und Sehnen, ermöglichen es unsere Füße uns jeden Tag zu tragen.

Lass Dich von unserem Sortiment begeistern

Allgemein gesehen ähnelt der Aufbau des Fußes unserer Hand. Anatomisch unterteilt man den Fuß in drei Sektionen:

  • Die Fußwurzel (vergleichbar mit dem Handballen)
  • Der Mittelfuß (vergleichbar mit der Handfläche)
  • Den Zehen (wie unsere Finger)

Der Fuss - Ein Allrouder des Alltags


Somit ist theoretisch alles, das man mit den Händen machen kann, auch mit den Füßen möglich. Nur leider haben wir die meisten Fähigkeiten, wie greifen, mit der Zeit verlernt. Eine sehr wichtige und stabilisierende Aufgabe trägt der große Zeh sowie das Fersenbein. Bei aufrechter Körperhaltung stehen diese Knochen fest auf dem Untergrund. Das Körpergewicht verteilt sich dabei gleichmäßig auf Ferse und Zehen. Bei einer gesunden Fußstellung rollt der Fuß beim Gehen über den großen Zeh ab.

Gleichzeitig ist dabei im Bereich des Mittelfußes ein Gewölbe zu erkennen, denn gesunde Füße liegen nicht mit der gesamten Fußfläche ab. Diese kuppelförmige Wölbung entsteht durch die Fußmuskulatur und deren Bänder. Das somit ausgeprägte Längsgewölbe und das dazugehörige Quergewölbe dient dem geschmeidigen Gang. Somit können jegliche Stöße abgefangen werden.

Jetzt den passenden Minimalschuh entdecken

Übung sorgt für Stabilität


Struktur dient der natürlichen Federung. Das ermöglicht uns nicht nur das fehlerfreie Laufen, sondern auch das Hüpfen, Rennen, Tanzen oder Balancieren. Unsere Füße sind mit allen Muskeln, Sehnen und Gelenken allen Herausforderungen gewachsen und haben sich, im Laufe der Entwicklung des aufrechten Ganges, nahezu perfektionistisch entwickelt.

Nun sind wir an der Reihe unsere Füße entwicklungsgemäß zu:

  • Nutzen
  • Pflegen
  • Trainieren

Zum Glück kennt die Trainierbarkeit kein Alter! Wir werden Dir in nächster Zeit ein paar geschickte Übungen zeigen, wie Du Deine Füße in Topform bringst!

Barfussschuhe für Groß und Klein shoppen

Barfuss laufen


Anhand der Fußanatomie kann abgeleitet werden, dass der gesunde Fuß im Alltag keine Unterstützung braucht. Die natürliche Bewegung des Fußes kann ganz ohne Hilfsmittel optimal funktionieren. Ein natürlicher Minimalschuh, der dem Fuß seine Freiheiten lässt, wirkt durch seine einfache Struktur, der dünnen Sohle und weiten Zehenbox weit aus unterstützender, als ein herkömmlicher Schuh mit dicker Polsterung.

Unsere Füße sind unser Fundament, sie erden uns. Durch das Barfußlaufen werden alle Sensoren des Fußes aktiviert.

  • Hier besteht eine einzigartige Verbindung mit unserem Gehirn
  • Aktivierung von sensomotorische Nervenbahnen zwischen Muskeln und Gehirn
  • Gezieltere Wahrnehmung unseres Körpers und dessen Bewegungen
  • Leichter den Körper wahrzunehmen, einzusetzen und auf vielfältige Umwelteinflüsse zu reagieren
Finde jetzt Deinen passenden Barfussschuh

Next step footware


Wir sind gespannt auf Dein Barfußerlebnis und wie Du Deine Füße trainierst und pflegst. Teile uns Deine Erfahrungen zum Barfußgehen gerne mit! Weitere spannende und interessante Themen sowie Tipps und Tricks rund um das Barfußsein, findest Du auf unserer Instagram-Page! Schaue auch gerne bei unseren Blogbeiträgen oder unserem Newsletter vorbei, sodass Du immer auf dem laufenden bleibst!

Entdecke unser Sortiment

Schuhe machen unsere Füße kaputt

Konventionelle Schuhe sind oft zu eng geschnitten und weichen von der natürlichen Form des Fußes ab. Die Form der herkömmlichen Zehenbox beeinflusst und beschränkt die normale Muskelfunktion unserer Füße. Durch die Komprimierung der Zehen, kann die Zehenbox über den großen Zeh nicht auf natürliche Weise geschehen, welches zu verstärkter Instabilität und dauerhaften Deformationen führt.

Der Schuh darf den großen Zehen nicht abwinkeln, sonst wird die natürlich Achse, welche von Ferse zum Großzehen führt, verschoben.

Daraus resultieren:

  • Fußfehlstellungen
  • Schwache oder deformierte Füße
  • Verstärkte Instabilität
Mehr über unsere Barfussschuhe erfahren

Barfussschuhe mindern das Verletzungsrisiko


Verformungen wirken sich nicht nur negativ auf unsere Füße und unseren Gang aus, sondern haben auch einen großen Impakt auf unsere allgemeine Haltung:

  • Schmerzhafte Belastung der weiterführende Gelenke
  • Forcierte Fehlstellung
  • Folgekrankheiten
  • Knie- Hüft oder Rückenschmerzen
  • Diverse Verspannungen, welche bis in den Nacken- Schulterbereich ausstrahlen können

Das Verletzungsrisiko wird durch dämpfende und unterstützenden Hightech-Schuhe nicht gemindert. Somit ist, wie zu oft propagiert, eine dickere Zwischensohle nicht unbedingt leistungsfördernd, sondern beeinträchtigt unsere Stabilität auf negative Weise.

Jetzt den passenden Minimalschuh finden

Gesundheit und Nachhaltigkeit auf Schritt und Tritt:
Mit unseren Minimalschuhen für die ganze Familie


Lerne uns kennen und erfahre mehr über die einzigartig gesunden Barfussschuhe von blifestyle.

In unserem Onlineshop entdeckst Du stylische Barfussschuhe für DamenHerren und Kinder sowie unsere hochwertigen Einlegesohlen. Schau vorbei und finde Deinen Minimalschuh!

Wir sind ein Team mit Mission! Zusammen arbeiten wir daran, Dir und Deiner ganzen Familie das gesunde Barfussgefühl durch unsere nachhaltig und fair hergestellten Minimalschuhe zu verleihen.

Hochwertige Materialien und faire Arbeitsbedingungen zeichnen unsere Minimalschuhe aus. Wir erzählen Dir sehr gerne mehr über den Weg vom reinen Material bis hin zu unseren unverwechselbaren Barfussschuhen.